Unsere neueste Publikation:

© Reza Hossin Abadi

Stopp Rüstungsexporte Hamburger Hafen(1)
Adobe Acrobat Dokument 60.4 KB
Gesprächskreis-Kalender bis Juni 2018-V
Adobe Acrobat Dokument 115.1 KB

Großdemonstration am 3. März in Berlin

Für Demokratie und Frieden in Afrin


Im Aufruf heißt es: "Um unseren Forderungen Nachdruck zur verleihen, rufen wir dazu auf, gemeinsam für Demokratie und Frieden in Afrin auf die Straße zu gehen und gegen die türkische Aggression zu protestieren. Alle demokratischen Institutionen und Verbände, Anti-Kriegs-, Ökologie- und Frauenbewegungen, Gewerkschaften sowie Einzelpersonen sind eingeladen diesen Aufruf zu unterstützen und zu verbreiten."

Die Forderungen der Demonstration sind:
1. Sofortige Maßnahmen, insbesondere auch auf UNO, EU und NATO-Ebene, für die Beendigung des völkerrechtswidrigen Angriffs des türkischen Militärs auf Afrin
2. Sofortiges Ende deutscher Rüstungsexporte in die Türkei und sonstige autokratische Regime
3. Politischen und diplomatischen Einsatz für die Wiederaufnahme der 2015 abgebrochenen kurdisch-türkischen Friedensgespräche
4. Die Anerkennung der Demokratischen Föderation Nordsyrien und Unterstützung der demokratischen Selbstverwaltungen
5. Humanitäre Hilfe für den Kanton Afrin, insbesondere für Verwundete und Flüchtlinge

 

Hier der ganze Aufruf:

Gemeinsam gegen die türkischen Angriffe
Adobe Acrobat Dokument 12.7 KB

27.02.18

Demo gegen Rüstungsexporte in die Türkei und überhaupt
Kundgebung/Demo gegen Krauss Maffei Wegmann und Leopard


Wann: 12 Uhr
Wo: Auftakt Park Fiction (St. Pauli Kirche), Zwischenkundgebung - Landungsbrücken, Abschlusskundgebung vor dem Werksgelände KMW, wenn Passage durch Elbtunnel möglich.

26.02.18

Treffen der Hamburger Initiative gegen Rüstungsexporte, mit Vorführung des ARD-Films "Bomben für die Welt"

 

Wann: 18.30 Uhr
Wo: im Curiohaus


Anschließend Sitzung der Hamburger Initiative gegen Rüstungsexporte, Gäste sind willkommen. 

Aktionstag gegen den Angriff der Türkei auf Afrin:

Freitag der 26.01.2018

 

16:00 Uhr Kundgebung: Überall ist Afrin Überall ist Widerstand - Kurt-Schumacher-Allee 10

 

18:00 Uhr Podiumsdiskussion: Quo Vadis Türkei – Uni HH, Philosophenturm Hörsaal D

 

19:00 Uhr Kundgebung: Überall ist Afrin Überall ist Widerstand - Thalia Theater, Alstertor

 

Tatort Kurdistan HH, Demokratisches Kurdisches Gesellschaftszentrum Deutschland (NAV-DEM), Spolek, Gruppe für den Organisierten Widerspruch, GRUFU, Interventionistische Linke Hamburg, Linksfration Hamburg, Forum für Frieden und Demokratie, Flüchtlingsrat Hamburg, Kurdischer Studierendenverband Hamburg (YXK), Kurdischer Verein Hamburg, Alevitische Gemeinde Hamburg, Arbeitskreis Frieden – Verdi, Antifa Enternasyonal Café

AufrufÜberallistAfrin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 222.0 KB

In Hamburg hat sich ein Lern- und Gesprächskreis Dialektik und Materialismus gegründet.

 

Geplant sind Diskussionen zu verschiedenen Themen, jeweil eingeleitet von einem Referenten.

 

Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der Marx, Engels Stiftung und der Jungen Welt UnterstützerGruppe Hamburg durchgeführt.

 

Der erste Termin ist:

20.01.18 - Samstag

Referent: Jörg Miehe

Thema: Klasse- Klassenanalyse- Klassenbewusstsein

Aus dem Aufruf:
"Das Schwinden der Arbeiterklasse, der Begriff der Klasse ist ein Grundbegriff des historischen Materialismus Jörg Miehe hat die Struktur der Erwerbstätigkeit 1957-2008, der gesellschaftlichen Arbeitsteilung untersucht, statistisch ausgewertet, analysiert. Die A- Klasse verändert sich. Es ergeben sich Fragen für das System der Organisation der gesellschaftlichen Arbeit. Aus den Schlussfolgerungen ergeben sich Hinweise für eine Strategie des Klassenkampfes, der Entwicklung von Klassenbewusstsein von Organisationen, die gegen imperialistische Herrschaft und Ausbeutung kämpfen."

 

Alle Termine und inhaltlichen Schwerpunkte könnt ihr euch hier herunterladen:

1- Der Hamburger Gesprächskreis Dialekti
Adobe Acrobat Dokument 97.4 KB

Henning Venske

 

"DAS WAR’S! WAR’S DAS?

– Ein Jahresrückblick"

 

              nächste Vorstellungen:
Di, 09.01.2018 20:00 Uhr
Mi, 10.01.2018 20:00 Uhr
Do, 11.01.2018 20:00 Uhr
Fr, 12.01.2018 20:00 Uhr
Sa, 13.01.2018 20:00 Uhr