© Reza Hossin Abadi

Dokumentation Zivilklauselkongress 2014

Eröffnungsrede


Johanna Zimmermann

AK Friedenswissenschaft


Lernen aus der Geschichte.

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges: Der deutsche Imperialismus, seine Gegenkräfte und die Lehren für heute


Kurt Pätzold, Historiker


Die heutige Austeritäts und Kriegspolitik:
Ihre Grenzen und die Herausforderungen für eine menschenwürdige Gesellschaftsentwicklung


Herbert Schui, AG Alternative Wirtschaftspolitik, Hamburg


Die Pöhlands im Krieg:

Briefe einer sozialdemokratischen Arbeiterfamilie aus dem Ersten Weltkrieg


Rolf Becker


Die Überwindung der „unternehmerischen Hochschule“:

Von der BWL zur Friedenswissenschaft als Leitwissenschaft


Torsten Bultmann (BdWi) und

Peter Strutynski (Bundesausschuss Friedensratschlag)


Diskussionsforum:

Studierenden bewegung, Friedensbewegung und Gewerkschaftsbewegung: Frieden schaffen – Gemeinsame Aufgaben und Herausforderungen


Till Petersen (FSRK Universität Hamburg), Monty Schädel (DFGVK), Uwe Wötzel (ver.di)


Diskussionsforum:

Zwanzig Zivilklauseln an Hochschulen – Friedliche Wissenschaft in Hochschulgesetzen – Wie kamen
wir so weit? Wie kommen wir weiter?


Peter Förster (Kampagne „Lernen für den Frieden“), HansJörg Kreowski (FI fF, Universität Bremen), Cornelia Mannewitz (GEW)


Abschlussdiskussion